Archiv der Kategorie: Katzen

Amaru – ziert sich manchmal

  Dieser besonders hübsche Kater wurde gefunden, nicht gekennzeichnet oder registriert, konnte er seinen Besitzern leider nicht mehr zugeführt werden. Nie hatte jemand nach ihm gesucht.     Da Amaru manchmal etwas unrund läuft, haben wir ihn etwas genauer auf … …hier gehts weiter im Text…

Francine – hält Ausschau

Diese Warterei…         Sehnsüchtig blickt Francine durch die Gitterstäbe, der Sonne entgegen, in die Freiheit. Nachdem Francine von keinem vermisst oder gesucht wurde, mussten wir zuallererst ihre Flöhe und Ohrmilben bekämpfen, danach wurde sie kastriert, geimpft und … …hier gehts weiter im Text…

Amber – Plüschtieroptik

  Als Fundkatze kam Amber ins Tierheim, bis heute können wir nicht fassen, dass sie nicht vermisst wurde. Mit ihrem langen Waldkatzenfell, sticht Amber selbstverständlich sofort ins Auge!     Kaum hat Amber Blickkontakt aufgebaut, schnurrt sie wie ein Dieselmotor. … …hier gehts weiter im Text…

Miron – Frostbeule möchte erobert werden

Lernt man Miron kennen, zeigt er einem die kalte Schulter. Kommt man ihm zu Nahe, steckt er seine Grenzen ab. Mit viel Geduld, Zeit, Verständnis und Sachverstand gelingt es aber, den jungen Mann aus der Reserve locken 😉     … …hier gehts weiter im Text…

Tui und Scarlett – Arabisches Doppelpack – RESERVIERT –

Völlig verschmust, am liebsten auf dem Schoß und im Dauerschnurrmodus – so haben wir Tui und Scarlett kennen und lieben gelernt.       Tui und Scarlett sind im siebten Katzenhimmel aufgewachsen, am 06.10.2016 geboren, durften die beiden zusammen mit … …hier gehts weiter im Text…

Lucy – auf der Erbse

Lucy weiß ganz genau was sie möchte und was nicht 😉         Hat es sich doch unglaublicherweise so ereignet, dass Herrchen ein neues Frauchen kennenlernte und die beiden zusammen ziehen wollten. …Noch schlimmer, das neue Frauchen brachte … …hier gehts weiter im Text…

Auswilderungsstellen für Katzen gesucht!

      Immer wieder haben wir Katzen, die aufgrund ihrer Scheu nicht als Stubentiger vermittelbar sind. Der Aufenthalt im Tierheim bedeutet für diese „halbwilden“ Katzen enormen Stress. Entweder sie verkriechen sich in Verstecken, fressen nicht mehr  oder sie versuchen … …hier gehts weiter im Text…