Lucy – auf der Erbse

Lucy weiß ganz genau was sie möchte und was nicht 😉

 

 

 

 

Hat es sich doch unglaublicherweise so ereignet, dass Herrchen ein neues Frauchen kennenlernte und die beiden zusammen ziehen wollten.

…Noch schlimmer, das neue Frauchen brachte einfach ihre beiden Katzen mit in die neue Wohnung, diese sollten auch dort leben!

Nach kurzer Zeit war klar, Lucy ist nicht bereit sich mit der neuen Familiensituation anzufreunden. Nach dem Umzug sollte sie eigentlich längere Zeit im Haus bleiben und sich an den neuen Standort gewöhnen, da die Stimmung auf engem Raum sehr schlecht war, gaben Lucy`s Besitzer nach, Lucy wurde in den Freigang entlassen.

Doch leider fiel Lucy nichts Besseres ein, als über 20 Kilometer an ihren alten Standort zu wandern, wurde dort gefunden und zu uns gebracht. Spätestens nach diesem Ereignis wurde ihrem Herrchen bewusst, so kann es mit Lucy nicht weitergehen, so kann es vorallem FÜR Lucy nicht weitergehen.

Sie wurde bei uns abgegeben und gar nicht mehr nach Hause geholt, eine Entscheidung für Lucy, die sich jetzt neue Chancen, auf ein Leben nach ihrem Geschmack, ausmalen darf!

Leider macht Lucy nicht gerade Werbung für sich selbst. Sie kann zwar super lieb sein und schmust auch sehr gerne…wenn sie aber gerade nicht in Stimmung ist, dann sagt sie das ihrem Gegenüber doch schon deutlich 😉

Von Artgenossen hält Lucy nicht viel. Sie thront mehr oder weniger ein bisschen wie Prinzessin auf der Erbse im Kratzbaum und kontrolliert alleine mit Blicken das Geschehen 😉

Lucy ist eine tolle Katzendame! Man muss ihr nur ein gewisses Maß an Freiraum zugestehen und sie zu nehmen wissen. Für Kinder ist Lucy daher natürlich weniger geeignet.

Sie ist 2007 geboren und bereits geimpft, gekennzeichnet und kastriert. Lucy wünscht sich ein Zuhause mit Freigang und zwar für immer! Die Eckpfeiler sollten passen, dann hat man mit Lucy eine tolle Mitbewohnerin, versprochen!

Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.