Marlon und Zanzibar – Männerfreundschaft

 

Tierheim wird oft mit negativen Gefühlen verbunden. „Der Arme muss ins Tierheim“ oder „Ich kann gar nicht ins Tierheim kommen, weil ich das Leid nicht sehen kann“, hören wir nicht selten.

 

 

ABER…manchmal muss der Weg offensichtlich erst durchs Tierheim führen, um einen neuen Weggefährten, einen wahren Freund kennenzulernen 😉

So erging es zumindest Marlon und Zanzibar!

Eigentlich sind diese beiden Buben sehr unterschiedlich. Marlon eher zurückhaltend, ruhig,  fast immer gemütlich auf seinem Stammplatz im Kratzbaum liegend, bereits ca. 8 Jahre alt.

Marlon spielt sehr gerne und lässt sich leicht zu Fang-und Beutespielen motivieren, doch zu viel Bewegung und Aktion darf man nicht erwarten…liegend macht`s dem faulen Kerl am meisten Spaß.

Dagegen Zanzibar, der erst im Oktober geborene, halbwüchsige Spinnenmann. Immer in Aktion, neugierig durch Zimmer trabend anzutreffen, immer mitten im Geschehen, keine Bewegung scheint im zu viel zu sein.

Und doch haben diese beiden Männer sich gesucht und gefunden! Wo Marlon ist, da muss man nach dem kleinen Zanzibar oft nicht lange suchen. Schon lange haben wir zwei Kater nicht mehr soooo schön zusammen spielen und balgen gesehen! Ohne jegliche Berührungsängste, vertraut, die beiden gehen richtig toll miteinander um!

Verbinden sich die beiden zum spielenden Knäuel, passen sie doch  zumindest farblich perfekt zusammen 😉

Klar ist, wir bringen es nicht mehr übers Herz Marlon und Zanzi zu trennen und suchen daher ein Doppelzuhause mit Freigang. Natürlich sollte dieses Zuhause offen für beide Charaktere sein. Spiel und Spaß für Zanzibar, aber auch Ruhe und Rückzugsmöglichkeiten für Marlon.

Beide sind bereits kastriert, geimpft und auch gechipt.

Auf Euren Besuch freuen sie sich jetzt schon!

Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.