King – Augenweidenbube

Dieser außergewöhnlich hübsche Bube wurde vor einigen Wochen bei uns als Fundkater abgegeben. Auch wenn wir nicht sicher wissen richtig zu liegen, so kam uns die ganze Geschichte etwas merkwürdig vor, zumal wir uns nicht wirklich vorstellen können, dass so ein spezieller Kater nicht gesucht oder von jemandem vermisst werden soll…

 

 

King wurde vom Finder bei uns schwer verletzt eingeliefert, wir vermuten einen Haushalts- oder Autounfall, seine Rute mussten wir leider amputieren, sie konnte nicht mehr gerettet werden, ein Stummelchen hat überlebt 😉

…aber eine Schönheit wie Kater King kann so schnell nichts entstellen, finden wir zumindest! Unser Fotoapparat kann diese strahlend hellblauen Augen leider nicht zum Vorabbeweis einfangen.

Zu Beginn musste King, seiner Verletzung geschuldet, in einer kleinen Quarantänebox verharren, entsprechend war sein Temperament, ein kleiner Vulkan wäre nichts dagegen gewesen, durfte King seine Box kurzzeitig verlassen 😉

Doch seit der kleine Mann ein großes Abgabezimmer bewohnen darf, ist King ein ausgeglichener, seinem Alter entsprechender junger Bub. Selbstverständlich spielt der ca. 4-5 Monate alte Kerl gerne Jagd- und Fang- und Beutespiele und ist sehr neugierig, Teenie eben.

Mit anderen Katzen versteht sich King prima, doch leider gibt es im Erwachsenen-Zimmer nicht wirklich viele willige Spielgefährten, die King überhaupt an sich heran lassen…er versucht es immer wieder, kann dabei ganz schön hartnäckig werden und scheint derzeit mitten in einer Lehrstunde für höfliches Miteinander zu stecken 😉

King braucht gaaaaaanz dringend Abwechslung und somit ein eigenes Zuhause! Die Jugend ist einfach zu kurz um sie im Tierheim abzusitzen!

Für King suchen wir bestenfalls ein Zuhause als späterer Freigänger bei einer spannenden Familie!

Kommt und besucht den Augenweidenbuben!

 

Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.