Amaru – ziert sich manchmal

 

Dieser besonders hübsche Kater wurde gefunden, nicht gekennzeichnet oder registriert, konnte er seinen Besitzern leider nicht mehr zugeführt werden. Nie hatte jemand nach ihm gesucht.

 

 

Da Amaru manchmal etwas unrund läuft, haben wir ihn etwas genauer auf den Kopf stellen lassen, es handelt sich um einen alten, unbehandelten Bruch, der aber bereits verheilt ist und Amaru auch gut damit leben kann.

Wir schätzen den süßen Buben auf ca. 2-3 Jahre, nachdem Amaru nun kastriert wurde, ist er ab sofort auf der Suche nach einem passenden Zuhause.

Amaru ist sehr neugierig, jede Aktion im Katzenzimmer wird von ihm registriert und genauestens unter die Lupe genommen.

Doch er ist keiner, der sich neuen Menschen direkt an den Hals wirft. Er lässt sich zwar gerne streicheln und fordert unsere Aufmerksamkeit ein. Doch nach seinen Bedigungen. Sanfte Berührungen mag er sehr, doch heftiges Kraulen und fordernde Menschen sind ihm schnell zu viel, dann zieht sich Amaru lieber zurück.

Auch laute Geräusche oder hektische Bewegungen sind nicht Amaru`s Welt. Wird`s ihm unangenehm verzieht er sich in seine Höhle und beobachtet die Sache lieber mit dem nötigen Abstand.

Mit anderen Katzen verhält sich Amaru problemlos und kommt bei uns im Tierheim gut mit seinen Artgenossen zurecht.

Für den sanften und vorsichtigen Buben suchen wir ein ruhiges Zuhause, ohne oder mit vernüftigen Kindern. Menschen, die ebenso sanft sind, Amaru von selbst kommen lassen, ohne zu fordernd zu sein.

Amaru wird sich in der passenden Umgebung sicherlich toll entwickeln und noch weiter aus sich heraus kommen!

Über späteren Freigang würde sich Amaru freuen, auch bei uns hält er sich sehr gerne im Freien auf und sitzt auf seinem Beobachtungsposten 😉

Kommt vorbei!

Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.