Schutzgebühr und Abgabegebühr

Warum verlangt das Tierheim eine Schutzgebühr und was hat es mit der Abgabegebühr auf sich?

Im Tierschutz stößt man automatisch auf die Begriffe „ Schutzgebühr“,  „ Vermittlungsgebühr“ oder auch „Abgabegebühr“.

Jetzt könnte man doch meinen, das Tierheim könne ja eigentlich froh sein, wenn es die Tiere vermittelt bekommt, jetzt auch noch Geld dafür zu verlangen und dann auch noch so viel?

Die Schutzgebühr / Vermittlungsgebühr

Hinter der „ Schutzgebühr“ verstecken sich viele Gründe und Erklärungen:

  • Durch die Erhebung einer angemessenen Schutzgebühr soll unüberlegten und spontanen Entscheidungen vorgebeugt werden.
  • Das Tier soll davor geschützt werden umsonst aus dem Tierheim „befreit“ und anschließend verkauft zu werden.
  • Die Schutzgebühr soll dem Tier eine gewisse Wertigkeit verleihen. „Was nix kostet ist nix wert“, trifft leider oft zu.
  • Ein Tier wird den neuen Besitzer zukünftig weiter Geld kosten, Futter und Tierarztkosten werden in unterschiedlicher Höhe anfallen. Mit der Schutzgebühr soll sichergestellt werden, dass der neue Besitzer sich das Tier leisten kann und auch bereit ist Geld für dieses aufzubringen.
  • Die Schutzgebühr soll ein Teil der entstandenen Kosten für das Tierheim decken, die bisher angefallenen Kosten für Impfung, Flohprophylaxe, Entwurmung, Chip, Besuch beim Tierarzt, eventuelle Kastration oder Operation, Futter und vieles mehr.
  • Für uns ganz wichtig zu erklären, natürlich kosten uns manche Tiere nicht viel und wir erheben trotzdem eine Schutzgebühr. Junge, gesunde Tiere, die leicht und schnell zu vermitteln sind, vielleicht schon geimpft ins Tierheim kommen, kosten uns wenig und trotzdem ist die Schutzgebühr die Gleiche. Warum?

      Die Abgabegebühren und Schutzgebühren richten sich nach dem Sozialprinzip.

Die Tiere, welche schnell vermittelt sind, gesund ins Tierheim kommen und das Tierheim finanziell nicht belasten, helfen dem Tierheim die Kosten für die eher benachteiligten Tiere, die alten, die kranken, die Langzeitinsassen, überhaupt tragen zu können.

 

Die Abgabegebühr:

Warum muss ich dem Tierheim Geld bezahlen, wenn ich mein Tier abgeben will?

Die Abgabe eines Tieres in die Obhut des Tierheims kostet Geld, verlangt wird eine sogenannte Abgabegebühr.

Gründe hierfür sind:

  • Die Abgabe eines Tieres soll wohl überlegt sein und darf nicht vereinfacht werden
  • Wenn das Tierheim das Tier übernimmt, muss es auf unbestimmte Zeit für das Tier aufkommen. Auch die Kosten für z.B. Tierarzt lassen sich zum Abgabezeitpunt nicht schätzen oder voraussehnen.
  • Die meisten Tiere werden leider nicht im besten Zustand bei uns abgegeben. Krankheiten, anstehende Operationen, Impfungen und vieles mehr sind leider keine Seltenheit.
  • Selbstverständlich bekommen wir auch oft gesagt, das Tier könne ja stattdessen ausgesetzt oder angebunden werden, daran wäre dann die Abgabegebühr Schuld——-Aussetzen ist verboten und kann Strafrechtlich verfolgt werden. Ein Tierheim ist nicht dazu verpflichtet jedes Tier aus jedem Grund einfach und kostenlos bei sich aufzunehmen.  Es ist als Dienstleistung  zu sehen, die in der heutigen Gesellschaft leider zu oft notwendig wird.

Die Schutzgebühr und auch die Abgabegebühr entstehen also durch eine Mischkalkulation, aller im Tierheim untergebrachten Tiere, ob jung, alt, gesund, krank, verhaltensauffällig.

…und  jedes Tier ist für uns auch das gleiche Wert.

 

 

3 Responses to Schutzgebühr und Abgabegebühr

  1. Carmen Ledesma says:

    Hallo.. Wir vermissen seit dem 05.07. unsern Kater „Diego“ … er ist schwarz/braun getigert und hat eine weiße schnauze.. Tättow. im Ohr LH5510 !!! Er ist 1 Jahr alt und natürlich Kastriert … Wir wohnen in Kenzingen/Bombach… Hab euch auch schon mal auf den AB gesprochen …. Falls ihr mir weiter helfen könnt.. Tel.: 07644-9265758
    Vielen Dank

  2. Corinna Hilz says:

    Hallo,ich hab ein Problem
    Ich hab meinen Hund aus schlechter Haltung
    Jetzt habe ihn knapp 3 Jahre und er hat mehrmals gebissen
    trotz das ich alles mache
    Was kann ich tun ????

  3. Natascha says:

    Hallo Frau Hilz,
    wenn Sie aus unserem Einzugsgebiet sind, dann bitte mal direkt eine Mail an uns schreiben, am besten mit Telefonnummer, dann können wir das besser besprechen. Info@tierheim-emmendingen.de oder 07641/2981.
    Vielen Dank und Grüße aus dem Tierheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.