Hunde in Pension

Für unsere Pensionshunde haben wir 2 Möglichkeiten der Unterbringung:

Zwinger:     12 Euro pro angefangener Tag /Hund
Zweithunde werden mit 7 Euro pro angefangener Tag berechnet. Der Tagespreis versteht sich inkl. Futter und wird auch bei eigens mitgebrachtem Futter nicht reduziert.

Sollten Sie sich für einen Zwinger entscheiden, wird Ihr Hund in der Zwingeranlage bei unseren Vermittlungstieren untergebracht. Bei guter Verträglichkeit können Sie selbst entscheiden, ob er seinen Zwinger alleine oder in Gesellschaft eines anderen Gast- oder Tierheimhundes bewohnen soll. Insbesondere im Sommer besteht auch die Möglichkeit, einen reinen Außenzwinger mit großer Hundehütte zu buchen.

Suite:         15 Euro pro angefangener Tag / Hund
Zweithunde werden mit 10 Euro pro angefangener Tag berechnet. Der Tagespreis versteht sich inkl. Futter und wird auch bei eigens mitgebrachtem Futter nicht reduziert.

Bei unserer Suite handelt es sich um ein gemütlich ausgestattetes Häuschen/Zimmer mit angrenzendem Auslauf ins Freie. Sie liegt etwas ruhiger im hinteren Bereich des Wohnhauses. Sollte Ihr Hund sozialverträglich sein, können wir auch hier zwei Gasthunde gemeinsam unterbringen.

Was Sie unbedingt beachten sollten, wenn Sie Ihren Hund zu uns in Pension bringen wollen:

  • Der Hund muss gültig geimpft sein. Wenn Sie sich wegen der Gültigkeit der Impfung unsicher sind, wenden Sie sich bitte an Ihren Tierarzt. Bei Ankunft ist der Impfausweis vorzuzeigen.
  • Ihr Tier sollte vor dem Pensionsaufenthalt eine Flohprophylaxe bekommen
  • Vor und nach dem Pensionsaufenthalt empfiehlt sich eine Wurmkur, da man nicht ausschließen kann, dass jedes Tier wurmfrei ist
  • Sie dürfen Ihrem Hund natürlich gerne sein Lieblingskörbchen und/oder Lieblingsdecke mitgeben
  • Unsere Pensionsplätze – gerade während der Urlaubszeit –  sind begrenzt! Wir bitten Sie daher, sich frühzeitig um eine Unterkunft zu bemühen!

Worüber Sie uns vorab informieren sollten, wenn Sie Ihren Hund zu uns in Pension bringen wollen:

  • Ist Ihr Hund gesund oder leidet er an irgendwelchen Erkrankungen? (Herzprobleme, Arthrose, Allergien, usw.)
  • Benötigt Ihr Hund regelmäßig Medikamente?
  • Darf Ihr Hund auch mit Gassigehern des Tierheims spazieren gehen?
  • Ist Ihr Hund kastriert?
  • Zeigt Ihr Hund Verhaltensauffälligkeiten?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.