Abby – mit den leuchtenden Augen – RESERVIERT –

 

Abby kam im September 2017 als Fundkatze zu uns. Leider hatte nie jemand nach ihr gesucht, sie wurde nicht mehr abgeholt.

 

 

 

 

Erst war bei Abby Rückzug angesagt. Sie hatte Angst vor den vielen neuen Geräuschen und den anderen Katzen. Sie verkroch sich in einer Höhle und wollte dort in Ruhe gelassen werden.

Eine harte Nuss, die es zu knacken galt 😉 Dank intensiver Arbeit der ehrenamtlichen Katzenbetreuer konnte Abby nach und nach Vertrauen in den Menschen fassen und hat sogar angefangen sich mit den anderen Katzen im Zimmer zu arrangieren. Mit einigen spielt sie mittlerweile sogar ab und zu.

Besuchen wir das Katzenzimmer, sitzt Abby immer parat um alles zu beobachten und mitzubekommen. Sie lässt sich noch auf offenen Flächen die Option zu ‚fliehen‘ falls es ihr doch zu viel wird.

Streicheleinheiten kann sie schon genießen, wenn es ihr dann doch zu viel wird, behält sie sich weiterhin die Option sich in ihre Höhle zurück zu ziehen. Schmusepotential ist aber eindeutig vorhanden, mit mehr Selbstbewusstsein wird dieses auch weiter ansteigen.

Wir suchen für die schöne schwarze Dame mit den leuchtenden Augen, ein ruhiges Zuhause, in dem sie die Zeit, die sie zum Ankommen braucht, auch bekommt. Ohne zu große Erwartungen, ohne Zeitdruck, ohne Zwang und Drang. Menschen mit Geduld und Katzendenken 😉

Gerne darf eine zweite Katze bereits im Haushalt leben, diese sollte allerdings auch etwas Feingefühl an den Tag legen, mit einem Draufgänger weiß klein Abby nicht umzugehen.

Abby ist ca. 2013 geboren und selbstverständlich bereits kastriert, geimpft und gechipt.

Hat Abby mit ihren durchdringenden Augen und dem noch nicht ausgeschöpften Potential euer Interesse geweckt? Dann lernt sie bei uns kennen.

Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.