Aus Leon wurde Rambo!

Liebe Bettina, liebes Team,

seit 7 Wochen lebt Rambo, ehemals Leon, jetzt bei uns. Freudig begrüßt er Besucher, hält auf dem Balkon Ausschau und kommentiert fleißig das Geschehen um ihn herum. Sein Motto: mittendrin statt nur dabei!

Zu Beginn war es nicht möglich, das Halsband abzunehmen. Nach vier Wochen täglichen Trainings mit viel Lob und noch mehr Leckereien, durften wir das alte Halsband endlich abnehmen und durch ein neues ersetzen. Seitdem lässt Rambo sich problemlos vor jedem Spaziergang das Halsband anlegen. Nächste Herausforderung: das Geschirr!

Draußen erkundet er seine Umgebung und wird von Tag zu Tag sicherer, wenn wir auf andere Hunde und Menschen treffen. Er hat sogar zwei tolle Spielkameraden in seinem Alter gefunden, mit denen er über die Wiesen im Park und an der Dreisam entlang flitzt! 😉

Das Zusammenleben mit Frida, unserem Ersthund, gestaltet sich gut. in ausgewählten Momenten kuscheln die beiden und es werden Küsschen verteilt. Manchmal versteht Frida seine Aufgeregtheit nicht, wenn beispielsweise ein Feuerwehrauto am Haus vorbeifährt und Rambo lautstark im Klang der Sirene mitheult.

Einige Dinge muss der kleine Mann noch lernen. Bisher zeigt er sich sehr gelehrig und aufgeschlossen. Wir geben ihm und uns die Zeit, die wir brauchen und sind zuversichtlich, dass wir gemeinsam zu einem tollen Team zusammenwachsen werden.

Alles Liebe,

Sinah, Jenny, Frida und Rambo

Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.