Backen für die Tiere – Wir sagen Danke!

Eine geniale Idee hatten Quentin und Ratip aus der Klasse 4a der Sprachheilschule des Landkreises Emmendingen. Wie könnte es die Klasse schaffen, dem Tierheim Emmendingen Geld zu spenden? Zusammen im Klassenrat planten die Kinder, in der Schule Brot zu backen, dann als Butterbrote in der Pause zu verkaufen und das eingenommene Geld zum Tierheim zu bringen.

Zuerst wurden in der Schulküche acht große Laibe Brot gebacken. Am nächsten Tag schmierten die Viertklässler ca. 200 Scheiben Butterbrot und dekorierten diese mit Schnittlauch und Kresse. In der Frühstückspause der Sprachheilschule war der Andrang beim Brotverkauf so groß, dass die Butterbrote  innerhalb von 10 Minuten fast ausverkauft waren. Den eingenommenen Betrag von 86,00 EUR rundete die Schulleiterin, Frau Friedemann, auf 100,00 EUR auf.

Stolz über dieses Ergebnis fuhren die Schüler am letzten Donnerstag zum Tierheim Emmendingen und überreichten Frau Vilaca den Spendenbetrag. Natürlich durften sie noch viele Tiere anschauen und Fragen stellen. Nach dieser schönen Aktion schien der weite Fußweg von der Elzstraße bis zur Schule beim Kreiskrankenhaus wie ein kleiner Spaziergang.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bedanken!!!! Eine richtig tolle Idee!!!!!

Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.