Belinda und Marlen – Das doppelte Lottchen

Belinda und Marlen hatten`s wie sehr viele Kaninchen nicht gut erwischt. In einem kleinen Käfig sollten sie ihr Dasein fristen, Bewegung, Beschäftigung, Artgerecht? Fehlanzeige…

Als dieser kleine Käfig nun auch noch in der prallen Sonne auf dem Balkon gestanden hatte, bekamen sie Hilfe und durften ihren Umzug ins Tierheim antreten.

 

Durch die fehlende Bewegung sind die zwei Mädels leider etwas…naja…adipös 😉

Sie hatten sich nach ihrem Einzug bei uns direkt eingelebt und das große Gehege genossen, für Bewegung haben wir also bereits gesorgt, doch wir können nicht unterschlagen, dass die beiden Mädels auch für ihr leben gerne moffeln 😉 Bis zur Traumfigur wird es also noch ein weiter und anstrengender Weg der Entbehrungen werden.

Die beiden sind ca. 3 Jahre alt und verstehen sich sehr gut, möchten also um jeden Preis zusammen bleiben.

Manchmal reiben wir uns die Augen, den man könnte meinen doppelt zu sehen. Trotz allerhand stressiger Arbeit im Tierheim, aber betrunken verrichten wir diese noch nicht 😉 Die beiden sehen sich einfach soooo ähnlich,  wir wissen oft nicht wen wir eigentlich vor uns haben.

Vor Menschen haben sie keine Angst, in manchen Situationen einen gesunden Respekt 😉 Nein, sie sind neugierig und lassen sich, wer hätte es gedacht, mit Leckerlis bestechen 😉

Wer von Euch möchte den beiden Schleckermäulchen ein artgerechtes Zuhause anbieten?

 

 

Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.