Fina – WOW

Bisher lebte Fina bei Herrchen und Frauchen. Doch als die beiden zu Pflegefällen wurden, musste schnell reagiert werden.  Die ganze Verwandtschaft zeigte großes Engagement, Gott sei Dank, doch leider konnte keiner  Fina tatsächlich bei sich aufnehmen, Fina ist erst Mal bei uns unter gekommen.

 

Die schöne, reinrassige schwarze Schäferhündin  ist 6 Jahre alt und wurde bisher vermehrt von Herrchen geführt, ganz nach alter „Hundeplatz-Schule“ mit Stachelband, Würgeband an der kurzen Leine…Hundekontakt war weitgehend Tabu.

 

Bei uns angekommen mussten wir Fina`s Bild von anderen Hunden  erstmal zurecht rücken, und zum Vorschein kam eine sehr verträgliche Hündin, vielleicht im Umgang noch etwas unsicher, weil sie es nie lernen durfte, doch sicherlich nicht unverträglich. Ihr neuer Freund ist schließlich ein kleiner Pudelmann geworden 😉

Fina ist eine sehr aufmerksame Hündin, die den Kontakt zu ihrem Menschen sucht, sie hat unter der Trennung von ihrer Familie sehr gelitten und hat nun langsam wieder zu neuem Lebensmut gefunden.

Fina beherrscht alle Grundkommandos und hat richtig Spaß an Übungen und Beschäftigungen! Bei uns darf sie einmal wöchentlich die Hundeschule besuchen und entwickelt sich immer weiter!

Eine Hündin, die Spaß macht!

Außerdem ist Fina mit Menschen eine ganz Liebe, nie käme von ihr ein Widerwort oder sonst etwas Böses…sie ist zu jedermann und auch frau freundlich und aufgeschlossen!

Leider war ihre Hüfte von Beginn an nicht die Beste, seid ihrer Jugend wusste man zwar davon, doch getan wurde leider nicht viel. Ein aktuelles Röntgenbild bestätigte uns aber, dass Fina etwas abspecken muss und weiter Muskeln aufbauen muss, aber dann sehr gut mit Ihrer Hüfte leben und vor allem alt werden kann. Wenn man also auf Agility verzichten kann, hat man mit Fina keine großen Einbußen zu befürchten 😉

Eine Traumhündin, die nochmal ganz von vorne anfangen muss! Aktive, Beständige und Lebensfrohe Menschen, die Fina liebevoll und konsequent führen wollen, Vor! Wir freuen uns über Eure Anfrage! 

 

Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.