Leinenführigkeit und Leinenpöblerei gehören doch sicherlich noch immer zu den häufigsten Alltagsproblemen von uns Hundehaltern…

Im Falle eines 45Kg Dobermann Rüden gar nicht witzig…Frauchens eh schon geschundener Rücken wurde täglich auf die Probe gestellt, letzendlich der Abgabegrund bei uns.

Ghandi versteht die Welt nicht mehr und hält bei den Spaziergängen noch immer Ausschau nach seiner Familie…

Dabei ist der 4-Jährige Rüde ein richtig toller Kerl! Wir sind bereits nach wenigen Tagen begeistert! Er schließt sich ruckzuck seinen Menschen und Bezugspersonen an, ist sehr verschmust, geht freundlich auf alle Zweibeiner zu, lässt sich brav vom Tierarzt untersuchen, ein durch und durch freundlicher und lieber Dobimann!

Bisher wurde er mit „Hundeplatzerziehung“ geführt, wer uns kennt, der weiß, dass wir eher zur guten Hundeschule tendieren, was Alltagserziehung, Bindung und Beziehungsarbeit angeht. Auch locker an der Leine gehen und das Unterbrechen einer unerwünschten Handlung kann an der Seite eines guten Trainers recht schnell geübt und umgesetzt werden. 

Ansonsten bekommt man mit Ghandi einen „fertigen“ Begleiter, der gerne ins Auto steigt, stubenrein ist, alleine Zuhause bleiben kann, und auch grundsätzlich mit anderen Hunden verträglich ist. Führung vorausgesetzt 🙂

Warum den nun Blubberbläschenmacher???

Kommt doch auf ne Runde an der Elz vorbei, dann zeigen wir es Euch! 🙂

Ghandi – Der Blubberbläschenmacher – RESERVIERT –