Gino – Doppelohrhase

Was der Keinohrhase zu wenig hatte, das hat Gino in Hülle und Fülle…riesige Lauscher nämlich 😉

Mit denen er übrigens auch mindestens doppelt so gut hören kann!

 

 

Gino wurde von einem jungen Paar übernommen, da beide berufstätig waren, musste er regelmäßig in eine Tagespension. Diese war jedoch auf Dauer zu teuer, als jetzt auch noch ein Wohnungswechsel anstand, konnten sie ihm einfach nicht mehr gerecht werden…der Abschied viel auf beiden Seiten sehr schwer, selbst wir mussten unsere Tränen zurückhalten.

Mit Gino wurde bisher gearbeitet, das merken wir! Sitz, Platz, Bleib, locker an der Leine gehen, Kommen auf Zuruf, die Seite wechseln auf Kommando, am Fahrrad gehen,  das alles ist für Gino selbstverständlich. Er besuchte bisher fleißig die Hundeschule.

Gino ist Mali- Podengo Mischling, das Aussehen hat er vielleicht ansatzweise vom Podengo, sein Verhalten scheint aber eher aus der anderen Richtung zu kommen, den Gino ist sehr eifrig, will gefallen, möchte beschäftigt werden, hat Spaß zu üben und blüht regelrecht auf, wenn er eine Aufgabe gestellt bekommt. Er spielt ausgelassen mit voller Leidenschaft und apportiert gerne.

Gino ist gerade mal 14 Monate alt, wenn man an Gino etwas Negatives finden möchte, dann, dass er Fremden gegenüber etwas unsicher ist. Wenn er von Fremden angesprochen wird, dann legt er den Rückwärtsgang ein und fängt an zu bellen. Das legt sich zwar nach ein paar Kennlernminuten, er hat auch gelernt Zuhause keine Besucher zu begrüßen, sondern brav auf seinem Platz zu verweilen, trotzdem sollte man hier weiter mit ihm üben und ihm vor allem Sicherheit geben.

Mit anderen Hunden ist Gino sehr verträglich und spielt gerne ausgelassen, Jungrüdentypisch kann er an der Leine auch mal andere Rüden anpöbeln, reine Übungssache allerdings.

Gino ist im Tierheim unterfordert und leidet auch, wir möchten den aktiven und sensiblen Rüden daher nicht lange warten lassen.

Wer den tollen Buben mit den großen Löffeln und dem ebenso großen Herzen kennenlernen möchte, sollte sich schnell bei uns melden!

 

 

Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.