ich bin’s, Euer Czako.

Endlich hab ich ein neues Zuhause gefunden, wo ich mich auch schon super eingelebt habe – ich fühle mich echt sauwohl hier!

*schmatz* schön kuschelig in meinem warmen Körbchen

Ich kuschele mich jeden Abend in mein Körbchen und passe auf, dass sich meine neue Familie nicht heimlich aus dem Staub macht!

Es ist sooo schön! Wir gehen 3 – 4 mal am Tag über weitläufige Wiesen und Felder spazieren und ich suche fein säuberlich jedes Erdloch nach Mäusen ab – manchmal springe ich auch wie eine Gazelle hinterher…..und ich kann Ballspielen so viel ich will!

Schmusern und Kraulen - wie hab ich das vermisst!

Morgens erschrecke ich mich zwar manchmal über den komischen schwarzen Hund, der an jeder Straßenlampe auf dem Boden um mich herumwuselt, aber mein Herrchen am anderen Ende der Leine passt schon auf, dass nichts passiert 😉

Meine neuen Menschen haben auch schon gemerkt, dass ich aufs Wort hören kann… und jetzt wollen sie ständig, dass ich auch wirklich mache, was sie sagen. Manchmal kann ich sie ja noch austricksen, aber die werden von Tag zu Tag besser. Die üben bestimmt heimlich…  🙂  Nichtsdestotrotz gehen wir jetzt aber noch zusammen in die Hundeschule nach Emmendingen. Jaaaa, mir geht’s richtig gut!!!!

Neue Spiele habe ich auch schon gelernt … Leckerlis unter leeren Blumentöpfen erschnüffeln zum Beispiel. Ich hebe die Töpfe sogar ganz vorsichtig an die Seite, damit sie nicht kaputt gehen und ich weiterspielen kann…wollt Ihr mal sehen? Klickt einfach auf das Bild:

Huhu - hier klicken!

Ich muss hierfür noch nicht mal aufstehen, wenn ich mich gaaaanz lang mache 🙂 Meine Familie sagt, ich sei ein ganz schön cleveres Kerlchen….

So, Zeit für ein Nickerchen. Über die Wiesen toben, die Suchspiele und das aufs Wort hören machen ganz schön müde. Hoffentlich schnarche ich nicht wieder…

Macht’s gut!
Euer Czako

Hallo aus dem schönen Hochschwarzwald,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.