Honey – die Hübsche

 

Honey ist aufgrund des Umzugs der Besitzer bei uns im Tierheim gelandet.

Die ersten Tage war Honey damit gar nicht einverstanden. Es war ihr einfach alles zu viel!

Sie hatte sich zurückgezogen und jeden angefaucht, der sich ihr zuwenden wollte.

Doch diese Haltung konnte Honey nicht lange aufrechterhalten, dafür ist sie einfach zu verschmust und auf den Menschen bezogen 😉

Mittlerweile zeigt Honey ihr wahres Gesicht. Sie ist zur aufgeweckten und neugierigen Schmuserin mutiert 😉

Sie steht an der Glastür und beobachtet neugierig das wilde Treiben auf den Gang, die ganzen Hunde und Menschen die da durchflitzen 😉

Wenn man zu ihr ins Zimmer geht, wird man mittlerweile sofort freudig in Empfang genommen und die Schmuserunde kann beginnen.

Honey ist eine wunderschöne Maincoon Mischlingskatze. Sie ist im Juli 2012 geboren, ist geimpft, kastriert und gechipt.

Mit anderen Katzen versteht sich Honey gut, wenn die Sympathie stimmt, sie bräuchte aber nicht unbedingt Artgenossen im gleichen Haushalt um glücklich zu sein.

Bisher lebte Honey als reine Wohnungskatze, da sie aber so neugierig und aktiv ist, könnten wir uns vorstellen, dass sie es sehr genießen würde, wenn sie mehr von der Welt sehen könnte und in ein Zuhause mit der Möglichkeit zum  Freigang umziehen dürfte.

Honey ist manchmal noch etwas schreckhaft und hat bisher sehr behütet gelebt, wir suchen für die hübsche Katzendame ein eher ruhigeres Zuhause, wo sie in Ruhe ankommen und sich entfalten kann.

Verliebt?

 

Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.