Ichty – junger Prachtkerl

In einem Bananenkarton vor dem Baumarkt ausgesetzt – Dank der aufmerksamen Obi Emmendingen Mitarbeiter, hatte dieser junge Kerl das Glück schnell aus seiner untragbaren Lage befreit zu werden und durfte vorübergehend im Tierheim einziehen, die Geschichte hätte sicherlich auch anders ausgehen können…

 

 

In der Quarantänebox angekommen musste Itchy diesen Stress erst mal verdauen…Panik war angesagt, näherte sich ein Zweibeiner…

Wir blieben dran, Itchy bekam direkt seine neuen Betreuer zugeteilt und das „Training“ konnte beginnen.  Schnell hatte Itchy eingesehen, dass das Leben auch schöne Seiten zu bieten hat 😉 Er musste einfach nur seine Deckung fallen lassen und seiner Vergangenheit den Rücken kehren.

Noch immer freut sich Itchy anfangs nicht darüber neue Gesichter im Katzenzimmer anzutreffen. Mit seinen vertrauten Betreuern kuschelt er jedoch bereits fleissig. Hochheben, auf den Arm nehmen und die Pfötchen und Öhrchen massiert bekommen, daran hat Itchy definitiv Gefallen gefunden.

Neue Menschen brauchen einfach etwas Zeit und Geduld bis das Eis gebrochen ist, ganz langsam traut er sich auch mal zu spielen.

Der ca. 6 Monate alte Prachtkerl muss im Leben noch viel lernen. Alltagsleben durfte er bisher sicherlich keines erleben, zumindest so wie wir uns das vorstellen…

Festen halt findet Itchy, wenn er sich den älteren Katzen im Zimmer zum schmusen aufdrücken kann. Jede der Katzen lässt ihm Schmuse-, Kuschel- und Fellpflegezeit zukommen. Er liebt den Kontakt zu seinen Artgenossen und ist sehr sozial.

Eine bereits vorhandene Katze, an der er sich das ein oder andere tadellose Verhalten mit seinem neuen Besitzer abschauen könnte wäre wünschenswert.

Möchtet Ihr dem Buben zeigen wie toll die Welt für einen jungen Kater eigentlich sein könnte? Dann kommt vorbei und verliebt euch in den Prachtkerl.

 

Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.