Jugendgruppe zu Besuch auf Biobauernhof

Bei schönem Wetter startete unsere Gruppe mit insgesamt 18 Personen zum Besuch auf dem Biobauernhof in Gengenbach. Das dritte Jahr in Folge haben uns Ulli und Alexandra herzlich empfangen und mit uns einen schönen Tag verbracht.

Nach kurzer Gruppenteinteilung machten wir uns alle auch gleich ans Werk.
Die Kochgruppe natürlich zuständig für das leibliche Wohl. Dafür wurde Gemüse geputzt, geschnippelt und geraspelt. Am Ende sollte doch ein leckerer Gemüseeintopf für alle auf dem Tisch stehen.

Die Hasenzuständigen machten sich gleich ans Werk, um den Stall und die Ausläufe der großen und kleinen Langohren wieder gemütlich herzurichten. Frisches Wasser, Gemüse, Stroh und Heu durften natürlich nicht fehlen.

Die Zaun Manschaft durfte per Traktor zur nahe gelegenen Weide fahren und dort die Zäune auf Lücken prüfen und das restliche Holz abtransportieren und später mit Säge und Schere für das nächste Lagerfeuer gerichtet.

Die Schaf, Esel und Pferdegruppe hatte erstmal einen kleinen Marsch vor sich, um die Tiere von ihren Weiden abzuholen. Alle gut im Stall angekommen wurden Schafe versorgt, Esel gestriegelt und Pferde aufgehübscht.

Nach getaner Arbeit konnten wir uns mit unserem Imbiss stärken und uns kurz erholen bevor wir zufrieden unsere Heimreise angetreten haben. Es war wieder ein super toller Tag und herzlichen Dank an die lieben Bauersleute, die uns immer so lieb empfangen und so viele schöne Dinge mit uns machen.

Wir kommen wieder, bis nächstes Jahr!

Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.