Kim – das Superweib

Kim wurde mit ihren drei kleinen Babys vor einigen Wochen gefunden und bei uns abgegeben.

Die letzten Wochen hatte Kim also alle Hände voll zu tun, sie war eine tolle Mama!

 

 

 

Trotz ihrer mütterlichen Pflichten, fand Kim immer noch genügend Zeit für uns, denn die Zuneigung, die sie zu vergeben hat, scheint maßlos vorhanden zu sein 😉

Kim giert nach Aufmerksamkeit und möchte ihren Menschen am liebsten immer um sich haben.

Bei uns ist Kim auch als „die Ausbrecherkönigin“ bekannt, weil sie sich im hinaus gehen einfach mit durch die Türe drückt, flink, leise und mit der Mission dabei sein zu dürfen 😉

Sicherlich wird Kim etwas ruhiger und ausgeglichener, wenn sie endlich wieder in den Freigang darf und sich dort auspowern kann. Bei uns nimmt sie das komplette Platzangebot in Anspruch und ist sehr aktiv.

Mit anderen Katzen hat Kim keinerlei Berührungsängste, sie versteht sich nach Sympathie so ziemlich mit jedem. Allerdings ist unser Superweib sehr präsent, daher würden wir sie nicht gerade mit einem schüchternen Mauerblümchen vergesellschaften wollen.

Unser glänzend schwarzes Superweib ist ca. 2013 geboren, sie ist bereits geimpft und kastriert.

Wo sind die Kampfschmuser????

Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.