Durch eine Zwangsräumung brach Krümel von seinem langjährigen Keks ab.

13 Jahre miteinander verbunden, dann landete Krümel auf seine alten Tage im Tierheim. 

…und das nicht unbedingt im besten Zustand.

Die Schilddrüsen Medikamente, welche mit ihm zusammen abgegeben wurden, nimt Krümel problemlos ein. Das neue Blutbild war ansonsten total unauffällig und alle Werte in Ordnung. Doch hat Krümel einen chronischen Schnupfen, der dazu führt, dass seine Augen immer leicht tränen und überzogen von einem milchigen Häutchen sind.

Die Jahre sieht man Krümelchen an. Vielleicht auch den derzeitigen Umständen geschuldet…Tierheim ist einfach nichts für Senioren, die eigentlich besonders behütet und umsorgt werden sollten. 

Krümel ist ein sehr aufgeweckter Kater, der weiterhin beschäftigt und gefordert werden möchte.

Er ist extrem menschenbezogen und liebt es verwöhnt und beschmust zu werden.

Für Krümel suchen wir ein ruhiges Zuhause als Einzelprinz, gerne mit Freigang.

An welchen neuen Keks darf sich Krümel wieder heften?

Krümel – sucht Keks