Minka – die Weltoffene

Minkas Besitzer mussten umziehen und durften in ihrer neuen Wohnung leider keine Katzen mehr halten. Daher wurde sie mit ihrer Schwester Cleopatra bei uns abgegeben.

 

 

 

 

Wir stellen Euch die beiden einzeln vor, weil sie sich bei uns im Tierheim lieber aus dem Weg gehen.

Die beiden möchten nichts miteinander zu schaffen haben, alle beide sind sie zwar sehr verträglich mit Artgenossen, könnten aber auch sehr gut als Einzelkatze gehalten werden und binden sich überhaupt nicht aneinander.

Minka ist sehr neugierig, weltoffen und interessiert.

Sie wirkt recht selbstständig und auch selbstbewusst, eine junge Dame, die eben Mitten im Leben steht und weiß was sie möchte 😉

Minka ist ca. 2011 geboren, sie ist geimpft, gechipt und auch kastriert.

Bisher durfte Minka mit Freigang leben, weil sie auch sehr aktiv ist, würden wir sie gerne auch weiterhin als Freigängerin sehen.

Minka ist trotz ihrer selbstständigen Art, eine große Schmuserin! Betritt man das Katzenzimmer, kommt Minka meist gleich mal schauen. Wenn es direkt eine Streicheleinheit gibt, umso besser!

Die sympathische Minka ist sehr unkompliziert und würde in fast jeden Haushalt gut passen.

Lernt die Schöne einfach selbst kennen!

Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.