Milia – die Freche

Milias Geschichte ist eine, die wir im Tierschutz leider zu oft erleben müssen und es sogar uns hin und wieder die Sprache verschlägt.

Nach Dienstschluss bekamen wir einen Anruf auf unserem Notfalltelefon, es gäbe in der Wohnung einen Wasserrohrbruch, die Wohnung stünde unter Wasser, es bräuchte ganz dringend unsere Hilfe, zwei Katzen sollten ganz kurzfristig zu uns in Pension aufgenommen werden.

…Na klar helfen wir und springen nach Dienstschluss ein!

 

In Pension gegeben wurden zwei Katzenmädels, eine davon, Ihr ahnt es bereits, die süße Milia.

Nur leider wurden die beiden nie wieder bei uns abgeholt. 

Die angegebene Telefonnummer war falsch, auf unser mehrmaliges klingeln an der Wohnung hatte uns keiner geöffnet, unsere Briefe blieben unbeantwortet.

Offensichtlich wollte man sich Milia nur entledigen…

Sie Süße Milia ist laut unserem Tierarzt erst ca. 3 Jahre alt und somit noch fast ein Teenie…sie verhält sich auf jedenfall wie einer 😉

Milia ist ständig auf Achse und sucht sich ihre Beschäftigung, spielen, toben, herumtollen, das liebt Milia!

Sie ist sehr verschmust und möchte andauernd bei ihrem Menschen sein und gestreichelt oder bespielt werden 😉

Bei den anderen Katzen kommt  ihre verspielte Art nicht ganz so gut an…denn auch mit diesen versucht sie andauernd etwas los zu machen…ob diese wollen, oder eben nicht 😉

Milia versteht sich sehr gut mit anderen Katzen, es sollten aber ähnlich aktive und auch selbstbewusste Katzen sein die ihr auch das Wasser reichen können.

Milia ist kastriert, gechippt und geimpft und wartet bei uns sehnsüchtig auf ein neues Zuhause!

Wer von Euch möchte die kleine freche Milia kennenlernen?

Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.