Nala – Hippie in Gefangenschaft

Ihr erstes Lebensjahr verbrachte Nala in einer wild- und freilebenden Kolonie.

…Keine Regeln, keine Grenzen, keine Einschränkungen.

 

 

 

 

Die Zeit der freien Liebe und des ungezwungenen Miteianders war vorbei, als wir mit unseren Fallen anrückten 😉

Gestrichen war der Summer of Love, organisiert waren die Kastrationstermine. Nachdem alle medizinisch versorgt und entfloht waren, gab`s zur Entschädigung noch ein gratis Tatoo.

Während die einen das Leben mit geregeltem Tagesablauf und allzeit vollem Napf schnell zu schätzen wussten, trug uns Nala die herbeigeführten Veränderungen noch lange nach 😉 Lange zeigte sie uns die kalte Schulter.

Auch wenn Nala langsam erwachsen zu werden scheint, die Vernunft oft siegt und sie immer interessierter an uns Zweibeinern wird…ihr Herz schlägt weiterhin noch den Rhythmus der Unabhängigkeit, in ihrem Kopf dröhnen weiterhin die Beatles den Song „Yesterday“ und die Lover lassen sich kaum an den Tatzen abzählen.

Nala sucht ein Zuhause in dem ihr zukünftig diese Freiheit gewährt wird, in dem sie zwar geduldig gefördert wird, aber sie auch weiterhin diese süße Lebenskünstlerin bleiben darf. Verständnis und Geduld sind daher Grundvoraussetzung, späterer Freigang ein Must Have.

Artgenossen hat Nala gerne um sich, Festival Atmosphäre eben 😉

Also, Peace Freunde! Kommt vorbei uns lernt das süße Mädel kennen!

 

 

 

 

 

Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.