Niki – Stille Wasser…

…wie tief genau stille Gewässer sein können, stellt Zuckerschnütchen Niki eindrucksvoll unser Beweis 😉

 

 

 

Im häuslichen Umfeld könnte man meinen, eines der zartesten Pflänzchen vor sich zu haben, die man je kennengelernt hat.

Ein stilles Mäuschen, was all ihren Mut zusammen nehmen muss um neue Kontakte zu knüpfen, eine super süße Schmuserin, eine ruhige Körbchenliegerin, ohne große Ansprüche.

Doch hat Niki erstmal die Düfte der Natur in ihrer Nase….geht`s ab!

Lieblingsbeschäftigungen?

….Mäuschen ausgraben 😉 Spuren aufnehmen, Bewegungen verfolgen.

Niki kann`s einfach nicht verbergen, der Podenco schlummert in ihr. Beim Spaziergang mutiert klein Niki zur aktiven Spürnase, die beschäftigt werden möchte, wenn man ihre Art der Selbstbeschäftigung zu kontrollieren gedenkt.

Training an der Schleppleine ist vorerst angesagt, Niki soll lernen, auch in schwierigen Situationen abrufbar zu sein.

Mit Artgenossen ist Niki super verträglich und total umkompliziert.

Süßer Feger sucht aktive Familie!

Vermittelt wird Niki über den Verein SOS Martosdogs e.V., kennenlernen dürft Ihr sie aber bei uns!

 

Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.