….wenn sich da nur ein rießen großes Loch im Erdboden auftäte……

Wir glauben nicht, dass es Rosie`s grundsätzlichem Naturell entspricht, doch derzeit ist klein Rosie leicht depressiv, zurückhaltend, verloren…

Besitzer Nummer 4 ist durch, Zeitmangel.

Rosie ist eine super süsse kleine Hündin, die sich sicherlich schnell wieder finden wird, wenn sie im neuen Zuhause angekommen ist. Wir glauben, dass Rosie schnell zum aktiven Sonnenschein mutieren wird, der seinen Menschen liebt!

Rosie benötigt hierfür aber Sicherheit! Eine verlässliche Bezugsperson und etwas Zeit.

Kinder sollten derzeit lieber nicht im neuen Zuhause der unsicheren Hündin leben.

Rosie ist verträglich mit Artgenossen, stubenrein, kann stundenweise alleine bleiben, kennt sämtliche Alltagssituationen.

Gerade hat sie eine OP am Knie hinter sich gebracht, sobald die Wunde komplett verheilt ist, ist mit keinen Folgebeschwerden mehr zu rechnen und Rosie kann sich endlich wieder schmerzfrei bewegen.

Raus aus dem Tierheim, das ist das große Ziel!

Lernt die kleine 5-jährige, unkastrierte Terrier Hündin kennen!

Rosie – im Erdboden – RESERVIERT –