Chano – Ältere Semester – RESERVIERT –

 

 

…Ältere Semester haben einfach was!

 

 

 

Nein, nicht nur mehr Jahre auf dem Buckel und ein Überraschungspaket an eventuellen Krankheiten, die kurz vor dem Ausbruch stehen könnten!

Viiiiiiiiel mehr! In den letzten Monaten und Jahren vermittelten wir immer wieder ältere Semester in ihre Familien…und wir kennen keinen, der es je bereut hätte!

Auch Chano gehört in diese Kategorie. Vor einigen Jahren war er schon mal auf der Suche nach einem neuen Zuhause, hatte dieses auch gefunden. Doch nach der Trennung seiner Besitzer, änderte sich ihr Leben schlagartig, Chano`s ebenfalls.

Die Entscheidung ihn in diesem Alter nochmals ins Tierheim zu geben wurde lange aufgeschoben, nach unserem Verständnis etwas zu lange. Die Hürde Tierheim erschien größer, als die Erkenntnis, dass Chano Tag für Tag leidet. Seine Krallen waren extrem lang, seine Zähne so schlimm, dass er kaum mehr essen konnte, mit einer Physiotherapie hätte man schon lange der beginnenden Arthrose entgegenwirken können. Chano pfiff quasi aus dem letzten Loch und musste erst mal Grundversorgt und gepäppelt werden.

Körperlich ist Chano wieder auf dem Damm, wenn auch noch sehr dünn, doch seine Seele leidet…

Der ca. 11-Jährige Chano möchte Menschen um sich haben! Er ist so ein lieber Bub und genießt jede Sekunde in der er Aufmerksamkeit bekommt, gestreichelt wird und dabei sein darf!

Er ist absolut anspruchslos. Liegt den ganzen Tag in aller Gemütlichkeit in seinem Kuschelkorb, liebt die Wärme und die Ruhe. Er mag gemütliche Spaziergänge in der Natur und kann dann richtig strahlen. Wenn Chano gut drauf ist, dann sind Spielaufforderungen seinerseits keine Seltenheit 😉

Auch wenn Chano andere Hunde trifft, merken wir ihm sein Alter kaum an. Bei Rüden weiß er noch immer seinen Mann zu stehen, Hündinnen liebt er! Er fängt an ihnen Avancen zu machen, sie zum Spielen zu animieren und wirkt geradezu glückselig 😉

Ältere Semester haben einfach was! Auch von Chano sind wir total verzückt! Keine Hundeschule, kein Stubenrein-Training, keine Geziehe an der Leine, Chano bringt bereits so vieles mit und wäre einfach nur dankbar über ein neues Zuhause mit ganz viel Familienzeit.

Leute, das ist Tierschutz! Lernt diesen tollen Buben kennen und lasst ihn nicht lange warten! Chano soll seine verbliebene Zeit noch so richtig genießen dürfen, zum Prinz ernannt werden und so richtig verwöhnt werden!

 

 

Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.