Ist Eure Katze schon kastriert?

… lautet das Motto unserer Kastrations- und Kennzeichnungsaktion!

Diese findet am Sa 03.03.2018 und am Sa 10.03.2018 statt! Jeweils von 9-18 Uhr haben wir einen Infostand vor der Fressnapf Filiale in Emmendingen ( direkt neben unserem Tierheim) und wollen Euch über diese Themen informieren.

Wir möchten aufklären, warum es so wichtig ist, privat gehaltene Freigänger und auch freilebende Katzen und Kater zu kastrieren. Das Schaubild auf unserem Flyer zeigt, wie rasant und unkontrolliert innerhalb von 16 Monaten aus nur einer unkastrierten Katze, eine ganze Katzenpopulation mit 36 Katzen entstehen kann. Ungeplant und unerwünscht landet dieser Nachwuchs dann nicht selten als Fundtier im Tierheim, regelmäßig geht`s schlimmer aus…

Spätestens jetzt sollten die Kätzinnen und natürlich auch die Kater kastriert werden, um die große Babyflut im Frühjahr zu verhindern.

Um einen zusätzlichen Anreiz zur Kastration und Kennzeichnung zu schaffen, könnt Ihr den Flyer auf der Rückseite ausfüllen und zusammen mit der Tierarztrechnung bei uns einreichen.

Hier geht`s zum Flyer

Erstattet werden pro Katze bzw. Kater 10€ für eine Kastration. Für das Chippen und Registrieren erhaltet Ihr 5€ pro Tier. Gültigkeit haben nur die originalen Flyer, welche Ihr an beiden Samstagen am Infostand abholen könnt.

Viele Tierbesitzer glauben, dass mit dem Chippen der Tiere beim Tierarzt, gleichzeitig die Anmeldung bei einem Haustiergregister vorgenommen wird. Das ist nicht richtig. Auch hier ist Aufklärung wichtig: Das verlorengegangene/entlaufene Tier kann dem Besitzer nur zugeordnet werden, wenn es auch angemeldet wurde, z.B. beim Melderegister des Deutschen Tierschutzbundes unter www.findefix.com und das muss jeder Tierbesitzer selbst tun.

Kommt vorbei, lasst Euch informieren, unterstützen und besucht uns!

 

 

Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.