Percy – MiniSchatz

 

Nun gut, sind wir ehrlich…

Ob Percy einen Schönheitswettbewerb gewinnen würden, in dem eine neutrale Jury ihr Urteilt fällt?

 

 

Doch wir durften diesen kleinen Schatz bereits kennenlernen, zugegeben etwas voreingenommen, würde er bei uns sofort aufs Siegerpodium hoppeln dürfen und sich den 1. Preis abholen! 😉

Percy ist meeeegaaaa süß! Der kleine Mann weiß wie man sich seine niedlichen Eigenschaften zunutze macht und  Zweibeiner umgarnt.

Er ist völlig unkompliziert, liebevoll und absolut liebenswert!

Percy ist es egal, welches Wetter wir haben, in ihm scheint die Sonne täglich und er schafft es im Nu seine gute Laune auf andere zu übertragen.

Was diesem kleinen Schatz widerfahren war, hatte Percy niemals verdient! In einer Transportbox vor unserem Tor abgestellt, am ganzen Körper juckend durch den starken Milbenbefall, hatte sich Percy bereits seinen kleinen Körper blutig gekratzt, seine Ohren mussten punktiert werden, weil sich das Blut bereits darin aufstaute, sie derart entzündet waren, seine Augen benötigten eine OP. Wir möchten uns nicht vorstellen, wie lange er bereits leiden musste bis er, sicherlich aus Kostengründen,  seinen Weg zu uns fand.

Um so wichtiger für dieses freundliche 5-Kg-Paketchen, endlich nach vorne und damit in eine glückliche Zukunft schauen zu dürfen!

Percy ist ein aktiver kleiner Mann, der am liebsten immer mit seinem Zweibeiner zusammen sein möchte! Er schließt sich, auch neuen Menschen, sehr schnell an, und genießt jede Art der Zuwendung. Sicherlich ist Percy nicht nur mit seinen Artgenossen verträglich, sondern wüsste sich ebenfalls mit Katzen zu arrangieren.

Alleine bleiben ist allerdings nicht sein Ding, Percy wird zum Seehund und lässt seinem Unmut freien Lauf….wurde nie mit ihm geübt, oder hat er nach all seinen Erfahrungen einfach nur Verlassensängste, welche sich auch wieder legen?

Wir suchen für den 4-jährigen kleinen Rüden ein neues Zuhause! Bei superlieben Menschen, die mit ihm gemeinsam die schönen Seiten des Lebens entdecken und ihn auch tagsüber bei sich haben möchten, Zeit haben das alleine bleiben ganz in Ruhe zu üben, ohne die Notwendigkeit, dass es gleich funktionieren muss.

Dankbarkeit hat einen Namen: PERCY

Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.