Philipp ist umgezogen!

 

…die Erste Post ist gerade eingetroffen 😉

 

 

 

 

Hallo Tierheim-Team,

vor zwei Stunden holten wir Kater Philipp bei Ihnen ab. Zu Hause angekommen, stellen wir den Kater in der Transportbox ab um sein Zimmer zu richten.

Sofort ist unsere Katze Penny bei ihm und beide schnuppern sich durch die Box an. Dann lassen wir ihn in seinem Zimmer aus der Box. Sofort dreht er eine Runde durch das Zimmer und bevor wir die Tür schließen können, steht er am Trenngitter an der Tür. Penny und er schnuppern sich an, dann geht Philipp weiter, Kiste, Korb, Futter, Wasser untersuchen.

Dann springt er auf die Couch, schnurrt und schmust mich ab. Penny schaut durch das Gitter zu. Später sitzt Philipp am Gitter und schaut sehnsüchtig in den Flur. Penny läuft ungerührt durchs Haus und schaut immer wieder nach ihm. Den Raum zwischen Gitter und Türrahmen (auf dem Bild noch zu sehen) haben wir mittlerweile durch ein Zusatzstück verkleinert, weil Philipp bereits versucht, sich durch die Lücke zu drücken.

Es müsste mit den beiden klappen, bisher hat keiner gefaucht oder sich ängstlich gezeigt. Philipp nieste nur ab und zu. Er markiert mit dem Kopf alle Ecken und Gegenstände im Zimmer, im Moment auch meinen Mann. Wenn keiner von uns die beiden Katzen beobachten kann, wird auf jeden Fall die Zimmertür geschlossen. Ich berichte weiter. Viele Grüße, Andrea S.

Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.