Es gibt diese Hundeschicksale, die nur schwer zu erklären sind und schon gar nicht zu verstehen. Seit nunmehr 6 Jahren ist Falco nun bei uns im Tierheim, ja man kann schon fast sagen „zu Hause“.

Eigentlich ein Ort, an dem man sich angekommen und behütet fühlen sollte… ein Ziel, von dem wir aber nach wie vor meilenweit entfernt sind und das uns vermutlich auchweiterhin an die Grenzen des Machbaren bringt.

Falco ist überzeugter Individualist. Die Anwesenheit der vielen anderen Hunde stresst ihn enorm und bringt ihn an manchen Tagen schier an den Rand des Wahnsinns. Er hat zwar einen Zwinger fernab des zentralen Geschehens, ist damit aber auch sehr isoliert und alleine. Es wird einfach höchste Zeit für einen Neuanfang. Dabei sollten nur 3 entscheidende Grundvoraussetzungen erfüllt sein: Falcobraucht einen verlässlichen und verantwortungsbewussten Menschen an seiner Seite. In seinem neuen Zuhause sollte er Einzelprinzstatus haben, ganz ohne andere Haustiere und sein Tagesablauf sollte weitgehend geregelt sein.

Wir sind uns sicher, es gibt ihn, den Menschen, der sich in Falco verliebt, der seine verschmuste und verspielte Schokoladenseite zu schätzen weiß und Verständnis für seine Unverträglichkeit mit anderen Hunden zeigt. Zumal sich schon so viel getan hat. Falco ist wunderbar zu händeln, wenn man sich nur draußen an die Regeln hält, also mit der (langen) Leine bzw. Flexileine arbeitet und den Maulkorb als segenreiche Erfindung und nicht als bedauernswürdigeEinschränkung sieht.

Das Glück hat bisher noch nicht den richtigen Weg gefunden, wird aber sehnlichst erwartet ….
Seine Zeit wird kommen – wir geben die Hoffnung nicht auf. Und bis dahin werden wir wohl weiter mit ihm gemeinsam Freud und Leid teilen…

Wenn Ihr noch mehr über Falco erfahren wollt, freut sich Bettina Schüssler über Euren Anruf! Es gibt so viel mehr über ihn zu erzählen.

Tel: 0160 7603298 oder Mail: bettina.schuessler@tierheim-emmendingen.de

Falco – Schicksalsjahre – RESERVIERT –